Wien, den 22. November 2018 – In Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit in Frankfurt hat die Trenkwalder Personaldienste GmbH einen Bewerbertag für Flüchtlinge initiiert. Ziel der Veranstaltung: Betriebe, die händeringend Mitarbeiter suchen und geflüchtete Menschen zusammenbringen. „Trenkwalder in seiner Rolle als Personalvermittler kann hier einen wertvollen Beitrag leisten. Wir möchten unsere gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen und Flüchtlinge bei der Integration in den Arbeitsmarkt unterstützen. Die Zeitarbeit ist ein gutes Sprungbrett in die Jobwelt, denn hier können erste Erfahrungen gesammelt und die Sprachkenntnisse ausgebaut werden.“, so Mark Pollok, Geschäftsführer der Trenkwalder Personaldienste GmbH.

 

Der Bewerbertag ist auf großes Interesse gestoßen und nach Einzelgesprächen mit allen Teilnehmern geht Trenkwalder derzeit aktiv auf seine Kundenunternehmen zu, um die Kandidaten zu vermitteln. Das größte Hindernis dabei sind die mangelnden Deutschkenntnisse. Trenkwalder wird deshalb allen eingestellten Bewerbern über seine unternehmenseigene E-Learning-Plattform „Trenkwalder Learning“ die Möglichkeit geben, ihre Sprachkenntnisse in Online-Kursen zu verbessern.

 

Das Unternehmen plant, die Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit im Bereich Vermittlung und Integration von Flüchtlingen zu vertiefen und wird das Projekt auf andere Regionen ausrollen, in denen Trenkwalder vertreten ist.

Hier finden Sie die Pressemitteilung als PDF.