Datenschutz

Datenschutzerklärung für die Nutzung unserer Website

Diese Website wird von Trenkwalder Personaldienste GmbH, Kastenbauerstraße 2, 81677 München (“wir” bzw. „uns“) betrieben. Diese Mitteilung beschreibt wie wir, als datenschutzrechtlich Verantwortlicher, Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dieser Website verarbeiten. Soweit Sie sich für eine Stelle bei uns beworben haben oder als zu überlassene Arbeitskraft ein aufrechtes Dienstverhältnis mit uns haben, gilt ergänzend die Datenschutzerklärung für Bewerber und Leiharbeitnehmer (Zeitarbeitskräfte)

 

1. Welche Daten wir über Sie verarbeiten

Im Zuge Ihres Besuches dieser Website, werden wir folgende Informationen erheben: Das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs einer Seite auf unserer Website, Ihre IP-Adresse, Name und Version Ihres Web-Browsers, die Webseite (URL), die Sie vor dem Aufruf dieser Website besucht haben, bestimmte Cookies (siehe Punkte 2 bis 3 unten) und jene Informationen, die Sie selbst über die Website zur Verfügung stellen.

Es besteht keine Verpflichtung, jene Daten, um deren Angabe wir Sie auf unserer Website bitten, tatsächlich anzugeben. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, wird es Ihnen nicht möglich sein, alle Funktionen der Website zu nutzen. 

 

2. Cookies

Auf dieser Website werden sogenannte Cookies verwendet. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf Ihrem Computer gespeichert werden kann, wenn Sie eine Website besuchen. Grundsätzlich werden Cookies verwendet, um Nutzern zusätzliche Funktionen auf einer Website zu bieten. Sie können zum Beispiel verwendet werden, um Ihnen die Navigation auf einer Website zu erleichtern, es Ihnen zu ermöglichen, eine Website dort weiter zu verwenden, wo Sie sie verlassen haben und/oder Ihre Präferenzen und Einstellungen zu speichern, wenn Sie die Website wieder besuchen. Cookies können auf keine anderen Daten auf Ihrem Computer zugreifen, diese lesen oder verändern.

Die meisten der Cookies auf dieser Website sind sogenannte Session-Cookies. Sie werden automatisch gelöscht, wenn Sie unsere Website wieder verlassen. Dauerhafte Cookies hingegen bleiben auf Ihrem Computer, bis Sie sie manuell in Ihrem Browser löschen. Wir verwenden solche dauerhaften Cookies, um Sie wieder zu erkennen, wenn Sie unsere Website das nächste Mal besuchen.

Wenn Sie Cookies auf Ihrem Computer kontrollieren wollen, können Sie ihre Browser-Einstellungen so wählen, dass Sie eine Benachrichtigung bekommen, wenn eine Website Cookies speichern will. Sie können Cookies auch blockieren oder löschen, wenn sie bereits auf Ihrem Computer gespeichert wurden. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Sie diese Schritte setzen können, benützen Sie bitte die „Hilfe“-Funktion in Ihrem Browser.

Beachten Sie bitte, dass das Blockieren oder Löschen von Cookies Ihre Online-Erfahrung beeinträchtigen und Sie daran hindern könnte, diese Website vollständig zu nutzen. 

 

3. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse und die URLs der aufgerufen Webseiten) werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir speichern keine Ihrer Daten, die in Zusammenhang mit Google Analytics erhobenen werden.

Diese Website verwendet die von Google Analytics gebotene Möglichkeit der IP-Anonymisierung. Ihre IP-Adresse wird daher von Google gekürzt/anonymisiert, sobald Google Ihre IP-Adresse erhält. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus verhindern, dass Google Ihre Daten in Zusammenhang mit Google Analytics erhebt, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können die Erhebung Ihrer Daten durch Google Analytics auf dieser Website auch verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google Analytics sowie die eigene Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter https://www.google.de/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/.

 

4. Zwecke der Datenverarbeitung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

  • um Ihnen diese Website zur Verfügung zu stellen und um diese Website weiter zu verbessern und zu entwickeln
  • um Nutzungsstatistiken erstellen zu können
  • um Angriffe auf unsere Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können
  • soweit Sie sich für eine Stelle bei uns beworben haben oder als Leiharbeitnehmer (Zeitarbeitskraft) ein Arbeitsverhältnis mit uns haben, zu den in der Datenschutzerklärung für Bewerber und Leiharbeitnehmer (Zeitarbeitskräfte) genannten Zwecken  

 

5. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse (gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f EU Datenschutz-Grundverordnung), welches darin besteht, die oben unter Punkt 4 genannten Zwecke zu erreichen. Soweit Sie uns in einem separaten Prozess Ihre Einwilligung zur Verarbeitung weiterer Daten von Ihnen erteilen, verarbeiten wir diese Daten auf der rechtlichen Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a EU Datenschutz-Grundverordnung). 

 

6. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Zu den oben genannten Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln:

  • von uns eingesetzte IT-Dienstleister;
  • Gesellschaften, die unserem Konzern angehören, soweit Sie hierzu vorher eingewilligt haben.

Manche der oben genannten Empfänger können sich außerhalb Ihres Landes befinden oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Ihres Landes. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben. Dazu schließen wir beispielsweise Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) ab. Diese sind auf Anfrage unter infogermany@trenkwalder.com verfügbar. 

 

7. Dauer der Speicherung

Wir werden Ihre Daten grundsätzlich für eine Dauer von drei Monaten speichern. Eine längere Speicherung erfolgt nur, soweit dies erforderlich ist, um festgestellte Angriffe auf unsere Website zu untersuchen. Soweit Sie sich für eine Stelle bei uns beworben haben oder als Leiharbeitnehmer (Zeitarbeitskraft) ein Arbeitsverhältnis mit uns eingegangen sind, gelten die Angaben zur Speicherdauer in der Datenschutzerklärung für Bewerber und Leiharbeitnehmer (Zeitarbeitskräfte). 

 

8. Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Sie sind unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen anwendbaren Rechts), (i) zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten, (ii) die Berichtigung, Ergänzung, oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen, (iii) von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, und (iv) unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für das Verarbeiten zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen, wobei ein solcher Widerruf die Rechtsmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf nicht berührt, (v) Datenübertragbarkeit zu verlangen, (vi) die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen und (vii) bei der zuständigen Behörde Beschwerde zu erheben. 

 

9. Social Media

Soziale Netzwerke

Wir unterhalten neben dieser Webseite auch Präsenzen in unterschiedlichen sozialen Medien, welche Sie über entsprechende Schaltflächen auf unserer Webseite erreichen können. Soweit Sie eine solche Präsenz besuchen, werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter des sozialen Netzwerks übermittelt. Es ist möglich, dass neben der Speicherung der von Ihnen in diesem sozialen Medium konkret eingegebenen Daten auch weitere Informationen von dem Anbieter des sozialen Netzwerks verarbeitet werden. Überdies verarbeitet der Anbieter des sozialen Netzwerks ggf. die wichtigsten Daten des Computersystems, von dem aus Sie dieses besuchen – zum Beispiel Ihre IP-Adresse, den genutzten Prozessortyp und Browserversion samt Plug-Ins.

Sofern Sie während des Besuchs einer solchen Webseite mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto des jeweiligen Netzwerkes eingeloggt sind, so kann dieses Netzwerk den Besuch diesem Konto zuordnen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung durch das jeweilige Medium sowie die dortige weitere Verarbeitung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte entnehmen Sie bitte den jeweiligen Bestimmungen des jeweiligen Verantwortlichen, z.B. unter:

Facebook
Google
LinkedIn
XING 

 

10. Unsere Kontaktdaten

Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an uns: 

 

Trenkwalder Personaldienste GmbH
Kastenbauerstraße 2
81677 München
+49 89 99 19 99-0
infogermany@trenkwalder.com  

 

Alternativ können Sie sich auch gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Datenschutzbeauftragte der Trenkwalder Personaldienste GmbH:  


Trenkwalder Personaldienste GmbH
Helene Yagolnister
Kastenbauerstraße
81677 München
+49 89 99 19 99-108
infogermany@trenkwalder.com  

 

Zuletzt aktualisiert am 25. Mai 2018

 

Datenschutzerklärung für Bewerber und Leiharbeitnehmer 

 

Die Trenkwalder Deutschland Gruppe – im folgenden Trenkwalder Deutschland genannt – umfasst die Unternehmen Trenkwalder Personaldienste GmbH, Trenkwalder Personal Service Agentur GmbH, Trenkwalder Personaldienste Medical Care GmbH und Trenkwalder Business Solution GmbH. Der Unternehmenssitz für alle genannten Gesellschaften lautet: Kastenbauerstr. 2, 81677 München.

Diese Mitteilung beschreibt, wie Trenkwalder Deutschland („wir“) Ihre personenbezogenen Daten im Zuge Ihrer Bewerbung und/oder Ihrer Beschäftigung bei uns als Leiharbeitnehmer verarbeitet. Wir möchten Sie in dieser Mitteilung auch über Ihre Rechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten informieren und wie Sie zu deren Durchsetzung mit uns in Kontakt treten können. 

 

1. Zwecke der Datenverarbeitung 

Zur Initiierung des Bewerbungsprozesses und im Bewerbungsprozess werden wir Ihre in Anlage 1 genannten personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

  • Personalbeschaffung von Leiharbeitnehmern (Zeitarbeitskräften)
  • Aktives Herantreten an potentielle Kandidaten über verschiedene Kanäle, wie z.B. die unternehmenseigene Website, Social-Media-Plattformen, Messen etc. zur Akquise von Personal
  • Durchführung des Bewerbungsprozesses
  • Übermittlung an potenzielle Kundenbetriebe (Entleiher) um diesen es zu ermöglichen, ihre Sorgfaltspflichten hinsichtlich einzusetzender Arbeitskräfte zu erfüllen;
  • Kompetenzanalyse, um Bewerber passenden Unternehmen zuzuordnen; und
  • Speicherung von personenbezogenen Daten von potentiellen Leiharbeitnehmern (Zeitarbeitskräften) und Bewerbern zur eventuellen Vermittlung zu einem späteren Zeitpunkt.

 

Sobald Sie bei uns zur Arbeitnehmerüberlassung an Dritte beschäftigt sind, werden wir Ihre in Anlage 1 und Anlage 2 genannten personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

  • Personalverwaltung für Leiharbeitnehmer (Zeitarbeitskräfte)
  • Verarbeitung und Übermittlung von personenbezogenen Daten für Lohn- und Gehaltsabrechnung und Einhaltung von Aufzeichnungs-, Auskunfts- und Meldepflichten, soweit dies auf Grund von Gesetzen oder Normen kollektiver Rechtsgestaltung oder arbeitsvertraglicher Verpflichtungen jeweils erforderlich ist
  • Verwaltung des Leiharbeitseinsatzes und Korrespondenz mit Kundenbetrieb (Entleiher) und Behörden im Zusammenhang mit der Arbeitnehmerüberlassung
  • Übermittlung an potenzielle Kundenbetriebe (Entleiher) um diesen es zu ermöglichen, ihre Sorgfaltspflichten hinsichtlich einzusetzender Leiharbeitnehmer (Zeitarbeitskraft) erfüllen können
  • Stehzeitplanung
  • Trainingszwecke
  • Einsatzplanung
  • Prävention im Rahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Gesundheitsvorsorge / -management
  • Produktivitätsauswertung und Krankheits- / Abwesenheitsmanagement
  • Personalauswahl und Prüfung der Eignung / Qualifikation
  • Investitionsentscheidungen
  • Prognosen und Budgetplanung
  • Workforce Planning

 

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten im Zuge Ihrer Bewerbung und/oder Beschäftigung bei uns entweder indem Sie uns diese Daten selbst zur Verfügung stellen oder generieren diese aus anderen Quellen im Zuge von verschiedenen betrieblichen Prozessen und Abläufen.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig. Allerdings werden verschiedene Bewerbungs- und Vermittlungsprozesse sowie Prozesse der Mitarbeiterverwaltung und der internen und externen Kommunikation sich verzögern oder sogar unmöglich sein, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen.

 

2. Verarbeitete Datenkategorien und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wir verarbeiten ihre in Anlage 1 und Anlage 2 aufgelisteten personenbezogene Daten (i) auf der Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“), welches darin besteht, einen effizienten Bewerbungsprozess und eine optimale Stellenbesetzung zu gewährleisten sowie unsere Mitarbeiterverwaltung und die interne und externe Kommunikation effizient zu gestalten oder (ii) auf der Grundlage der Notwendigkeit zur Erfüllung von rechtlichen Pflichten, denen wir unterliegen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) sowie, (iii) wenn es sich um sensible Daten handelt, auf der Grundlage der Notwendigkeit zur Erfüllung unserer aus dem Sozial- oder Arbeitsrecht entfließenden Rechte und Pflichten (Art. 9 Abs 2 lit. b DSGVO).

Um eine Einwilligung zur Verarbeitung mancher Ihrer personenbezogenen Daten werden wir Sie unter Umständen in einem separaten Verfahren bitten. An unsere Trenkwalder Konzerngesellschaften werden wir Ihre personenbezogenen Daten jedenfalls nur mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO) übermitteln. 

 

3. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Soweit dies zu den oben genannten Zwecken notwendig ist, werden wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln:

  • Von uns eingesetzte externe IT-Dienstleister
  • Gesellschaften, die unserem Konzern angehören, soweit Sie hierzu vorher eingewilligt haben
  • Kundenbetriebe (Entleiher) und potentielle Kundenbetriebe (Entleiher)
  • Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Zollverwaltung im Zuge von Kontrollen illegaler Beschäftigung und Einhaltung des Mindestlohnes
  • Staatlichen Ämter der Gewerbeaufsicht
  • Gläubiger im Zuge der Rechtsverfolgung und Strafverfolgungsbehörden im Rahmen der Strafverfolgung (einschließlich Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung und freiwilligen Gehaltsabtretungen für fällige Forderungen)
  • Sozial- und Rentenversicherungsträger (einschließlich Krankenkassen, Betriebskranken-kassen)
  • Arbeitsschutzbeauftragte sowie die zur Wahrnehmung des Arbeitsschutzes berufenen Behörden
  • Gemeindebehörden in verwaltungspolizeilichen Agenden
  • Agentur für Arbeit zum Zwecke der Arbeitsbescheinigung und im Zuge der Prüfung der Einhaltung des AÜG
  • Integrationsämter und Versorgungsämter
  • Finanzamt
  • Mit der Auszahlung an Sie oder an Dritte befasste Banken
  • Pensionskassen
  • Rechtsbeistände
  • Gerichte

Manche der oben genannten Empfänger befinden sich außerhalb Ihres Landes oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Ihres Landes. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben. Dazu schließen wir beispielsweise Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) ab. Diese sind auf Anfrage unter infogermany@trenkwalder.com verfügbar.

 

4. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies erforderlich ist, um die unter Punkt 1 genannten Zwecke zu erreichen und wie dies nach anwendbarem Recht zulässig ist. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten jedenfalls solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen etwaiger Ansprüche aus dem Arbeits- oder Bewerbungsverhältnis noch nicht abgelaufen sind oder interne Prüfungen (Wirtschaftsprüfung, Prüfung von Steuerbehörden oder Sozialversicherungsträgern) einen Vorhalt Ihrer Daten erfordern. Nach Ablauf dieser Fristen, spätestens jedoch nach Abschluss interner Prüfungen, werden Ihre Daten unverzüglich und endgültig gelöscht. 

 

5. Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Nach geltendem Recht sind Sie unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen des derzeit anwendbaren Rechts), (i) zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten, (ii) die Berichtigung, Ergänzung, oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen, (iii) von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, (iv) unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für das Verarbeiten etwaige zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen, (v) Datenübertragbarkeit zu verlangen, (vi) die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen und (vii) bei der zuständigen Behörde Beschwerde zu erheben. Ein etwaiger Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der zuvor auf Grund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung. 

 

6. Unsere Kontaktdaten

Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an uns:  


Trenkwalder Personaldienste GmbH
Kastenbauerstraße 2
81677 München
infogermany@trenkwalder.com 

 

Alternativ können Sie sich auch gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Datenschutzbeauftragter von Trenkwalder Deutschland ist derzeit Helene Reimann: 


Trenkwalder Personaldienste GmbH
Kastenbauerstraße 2
81677 München
infogermany@trenkwalder.com 

 

Die Trenkwalder Datenschutzerklärung und die Bestimmungen des Datenschutzes DSGVO / BDSG können Sie außerdem jederzeit auf der Trenkwalder Website https://de.trenkwalder.com/datenschutz abrufen oder im Aushang in Ihrer Geschäftsstelle einsehen.

 

Zuletzt aktualisiert am 25.Mai.2018 


Annex 1 – Bewerberdaten 

 

Allgemeine Daten:

  • Name, Vorname;
  • Titel;
  • Anrede;
  • Geschlecht;
  • Anschrift;
  • Adresse;
  • Telefon- und Faxnummer und andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationstechniken ergeben (z.B. E-Mail-Adresse, Mobilfunknummer);
  • Geburtsdatum;
  • Staatsbürgerschaft;
  • Lichtbild;
  • Familienstand und ggf. Anzahl der Kinder;
  • Ableistung eines sozialen Jahres Zivildienst, Wehrdienst (Beginn und Ende);
  • bevorzugte Sprache;
  • Benutzerprofil auf Social-Media- & Business Network-Plattformen, soweit vorhanden;
  • Aktivitäten auf Social-Media- & Business Network-Plattformen, soweit öffentlich zugänglich;
  • Aufenthaltserlaubnis (ja, nein), inkl. der Gültigkeit;
  • Arbeitserlaubnis (ja, nein), inkl. der Gültigkeit;
  • Informationen zu Einschränkungen Ihrer Einsetzbarkeit (z.B. Schwerbehinderung, gesundheitsbedingte Einschränkungen, wie z.B. keine schwere Lasten heben);
  • Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zertifikate, etc.);
  • im Bewerbungsgespräch bekannt gemachte Informationen; und
  • Gesprächsnotizen (z.B. Eindruck beim Interview).

 

Daten betreffend Ausbildung, Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Informationen zur Ausbildung (Bezeichnung des Studiums / Fachhochschule, Ausbildung, Spezialisierungen, etc.);
  • Kenntnisse und Fähigkeiten, einschließlich Sprachkenntnisse;
  • Eignung für bestimmte Arten der Tätigkeiten;
  • Informationen zu bisherigen Tätigkeiten / Berufserfahrung und
  • Besondere Qualifikationen (z.B. Gewerbeschein, Führerschein, Bedienberechtigungen FFZ / Krane / etc., besondere Ausbildung).

 

Daten betreffend Interessensgebiete und berufliche Präferenzen:

  • Interessensgebiete;
  • Gewünschter Jobtitel (Rolle / Position / Funktion);
  • Bereitschaft zur Leistung von Überstunden nach de Anforderungen des Einsatzbetriebes;
  • Informationen zur Mobilität;
  • Reisebereitschaft;
  • Daten zum aktuellen Arbeitgeber (z.B. Kontaktdaten, Firmenbezeichnung etc.);
  • aktueller Jobtitel / Daten zum potentiellen Kundenbetrieb (z.B. Entleiher, Ansprechpartner beim Entleiher.)

 

Daten zum Bewerbungsprozess:

  • Personalbeschaffungs-Maßnahmen;
  • elektronischer Information zu offenen Stellenangeboten;
  • Bewerber-Nummer / BarCode;
  • Benutzername und -rolle;
  • Zugangsdaten (Rolle, Passwort);
  • Kandidatenstatus;
  • Empfehlung des Mitarbeiters;
  • Grund der Empfehlung;
  • Daten zum Bewerbungsprozess (z.B. Interviewtermine, Vorstellung beim Kunden);
  • Verfügbarkeit;
  • Kündigungsfrist eines vorher gehenden Arbeitsverhältnisses;
  • Kennzeichen, ob Sie aktiv einen Job suchen;
  • Informationen zur ausgeschriebenen Stelle wie z.B. Datum, Ort, Beschreibung, Job, Entgeltgruppe, Entgelt, Zuschläge, Urlaub, tarifvertragliche Regelungen;
  • besuchte Veranstaltung bei der es zu Kontaktaufnahme kam (z.B. Messen) und;
  • sonstige Daten, die der Mitarbeiter bekannt macht Fotos.  

 

Annex 2 – Daten aus dem aufrechten Arbeitsverhältnis 

 

Daten aus Bewerbungsverhältnis:

  • Daten aus Bewerberverhätnis (siehe Annex 1)

 

Allgemeine Daten:

  • Personalnummer;
  • Name, Vorname;
  • frühere Namen;
  • Titel;
  • Anschrift;
  • Geburtsdatum;
  • Geburtsort;
  • Familienstand, ggf. Anzahl der Kinder;
  • Steuer-ID / -klasse;
  • Sonstige steuerliche Abzüge;
  • Konfession;
  • Bankverbindung;
  • Kostenstelle(n);

 

Daten zum Arbeitsverhältnis

  • Eintrittsdatum;
  • Austrittsdatum;
  • Befristung;
  • Probezeit;
  • Kündigungsfrist;
  • Schwerbehinderung;
  • gesetzliche Beschäftigungsvoraus-setzungen (Aufenthaltstitel, Arbeits-erlaubnis);
  • Kopie Aufenthaltstitel, einschließlich Zusatzblätter;
  • Daten aus Personalausweis / Reisepass;
  • Kopie Personalausweis / Reisepass;
  • Zugangs- (Zugriffs-)rechte beim Kundenbetrieb;
  • Gültigkeitsdauer von Ausweiskarten;
  • Nebenbeschäftigungen;
  • Qualifikation / Eignung;
  • Einsatzzuweisung und Einsatzunterlagen;
  • Jobtitel;
  • Jobbeschreibung / Einsatztätigkeiten;
  • Arbeitsort / Einsatzort;
  • (voraussichtliche) Dauer der Überlassung;
  • Name und Anschrift des Kundenbetriebs (Entleiher);
  • Kennzeichnung als Leiharbeitsverhältnis;
  • Erfassung der geleisteten Arbeitszeit und Überstunden im Kundenbetrieb (Entleiher);
  • Auskünfte zu Vorbeschäftigungszeiten;
  • Auskünfte zur Branche, Branchenmindest-löhnen und/oder Branchenzuschlägen;
  • Auskünfte zum Mindestlohn;
  • Auskünfte zum Equal Pay;
  • Auskünfte zur Höchstüberlassungsdauer;
  • Umfang der Arbeitszeit (Teilzeit, Vollzeit, Nacharbeit, Überstunden);
  • Verteilung der Arbeitszeit (X-Tage-Woche);
  • sozialversicherungsrechtliche Besonderheiten (Geringfügige Beschäftigung, Gleitzeit);
  • Urlaubstage und Urlaubsanträge;
  • Krankenstand, einschließlich Arbeitsunfall und Berufskrankheit (Beginn, Ende und Dauer);
  • Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen;
  • Kuraufenthalte;
  • Mutterschutz (Beginn und Ende);
  • Elternzeit (Beginn und Ende);
  • freiwillig im Rahmen von Abwesenheitsmeldungen bekannt gegebene Daten;

 

Daten zur Entgeltleistung:

  • Entgeltgruppe nach Tarifvertrag (Eingruppierung);
  • Brutto- und Nettoentgelt (Daten der Lohnabrechnung);
  • Daten der Gehaltsabrechnung / steuerliche Abzüge / Leistungen zur Sozialversicherung;
  • Daten der Entgeltsfortzahlung;
  • Daten der Urlaubsabgeltung;
  • Daten der Abgeltung des Arbeitszeitkontos;
  • Equal Pay;
  • Sachbezüge;
  • Aufwandserstattung (z.B. Reisekosten), inkl. Nachweiserbringung;
  • Sonderzahlungen (Urlaubsgeld, Weihn-achtsgeld, etc.);
  • Vorschüsse und Darlehen;
  • Lohnpfändungsdaten;
  • Abfindungszahlungen;

 

Daten betreffend sozialversicherungsrechtlicher Leistungen:

  • Kopie Sozialversicherungsausweis;
  • Sozialversicherungsnummer;
  • Sozialversicherungsträger;
  • Sozialversicherungsdaten;
  • Daten der Versichertenmeldung:
    • Beitragsgruppe, An-/Abmeldedatum und Änderungsdatum;
    • Geringfügigkeit, Gleitzone;
    • Ausbildungszeit (Beginn und Ende);
    • Art des Entgeltbezuges (Monatslohn, Stundenlohn);
    • Abmeldegrund, Abfindung i (von, bis), Urlaubsabgeltung, Abgeltung des Arbeitszeitkontos;
  • Krankenkasse / Rentenversicherer;
  • Kopie Krankenkassenkarte;
  • Krankenkassenversicherung Nr.:
    • Beitragszeitraum (von-bis-Monat, Jahr, Verrechnungsart);
    • allgemeine Beitragsgrundlage;
    • Beitragsgrundlage;
  • Entgeltfortzahlung:
    • Anspruch auf Pauschalbetrag;
    • Erstattungszeitraum (Beginn, Ende);
    • Fortgezahltes Bruttoentgelt;
    • Berechnung der Ansprüche nach Kalenderjahr/Arbeitsjahr;
    • Ende des Entgeltanspruches;
  • Arbeits- und Entgeltsbestätigung für Krankengeld:
    • Beschäftigungsverhältnis (gelöst, nicht gelöst);
    • Bruttoentgelt im letzten Beitrags-zeitraum ohne Sonderzahlung;
    • Bezug (von, bis, Betrag);
    • Beitragssumme;
    • Sonderzahlungsanspruch (ja, nein);
    • Sachbezug (Anzahl der Tage, Text);
    • Entgelt wird bezahlt bis;
    • EFZ-Anspruch in Wochen;
    • Berechnung der Ansprüche nach Arbeits-Kalenderjahr;
    • Arbeits- Kalendertage;
    • Teilentgelt;
    • Prozentanteil des Gesamtentgeltes (Prozente, von, bis);

 

Daten zur Arbeitssicherheit/Arbeitsmedizin:

  • Arbeitsplatz- und Tätigkeitsbezogene Gefährdungsbeurteilungen / Arbeitsplatz-besichtigungen beim Entleiher;
  • Unterweisungen, insbesondere:
    • Allgemeine Arbeitsschutzgrund-unterweisung bei Einstellung;
    • Jährliche Sicherheitsunterweisung;
    • Tätigkeits- / Arbeitsplatzbezogene Unterweisungen;
    • Fachfragebögen VBG;
    • Ereignis- und/oder verhaltens-bezogene Unterweisungen;
    • Nachunterweisungen nach Arbeits- oder Wegeunfällen;
    • Kundenspezifische Unterweisungen;
    • sonstige Unterweisungen;
  • Ausgabe / Übernahme von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) und Berufskleidung;
  • Schulungen / Qualifizierungen im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz, inkl. eventuell zugehöriger Pflichten-übertragungen (SIB / FaSi, Ersthelfer, Brandschutzhelfer, etc.);
  • Angebotene und Durchgeführte Arbeitsmedizinische Vorsorgen, inkl. Ablehnung von Angebotsvorsorgen;
  • Durchgeführte Eignungs- und Einstellungsuntersuchungen;
  • Unfallanzeigen zu Arbeits- oder Wegeunfällen (meldepflichtig / nicht meldepflichtig);
  • Anzeigen von Verdacht auf Berufskrankheiten und/oder berufsbedingte Erkrankungen;
  • Unfalldaten zur Erstellung der Unfallstatistik:
    • Verunfallte Person(en);
    • Zeuge(n) / Ersthelfer;
    • Ort & Zeitpunkt des Unfalls;
    • Rahmenbedingungen zum Unfall;
    • Angaben zu Verletzungen;
    • Ausfallzeit(en) des Unfalls;
    • Vermutliche Unfallursachen und
    • Eingeleitete / Umgesetzte Maßnahmen zur Verbesserung der Prävention und/oder Verhinderung von Folgeunfällen.